über Tustna

Auf Tustna begann Jappe Ippes im 1691 als erster mit der Herstellung von Klippfisch. Einige hundert Meter von Tustna befindet sich heute einer der letzten Klippfischproduzente in der Region Nordmøre. 

In der näheren Umgebung befinden sich Kletterpark, Schwimmhalle, Bowling, Kinderpark und mehrere Bauernhöfe mit Streichelzoos.

Sind längere Tagesausfluge erwünscht - sind folgende Reiseziele zu empfehlen: Atlanterhavsveien –schönste Straße Norwegens. Straße zwischen Eikedalsfossen und Trollvegen(Trollstigen)- die höchste vertikale Straße in Nord Europa.

Bergwanderungen auf Tustna sind spektakulär! Stabben ist Tustnas höchster Berg, mit seinen 896 Metern bietet Stabben eine einzigartige Aussichtspanorama über die Nachbarinseln Smøla, Hitra und Kvernberget.

Bei lokalen Anbietern auf Tustna, können verschiedene Lebensmittel, wie Milch, Eier, Fleisch, geräucherter Lachs usw. gekauft werden.

 

 Die Umgebung rund Tustna bietet so viel an,

wie im Sommer-

so auch in der Winterzeit!